Vita

Sven Türpe, Jg. 1973, hat im Jahr 2000 sein Informatikstudium an der Universität Leipzig abgeschlossen. Im gleichen Jahr nahm er seine Tätigkeit beim damaligen GMD-Institut für Sichere Telekooperation auf, aus dem das Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechnologie SIT hervorging. Hier beschäftigte er sich zunächst mit der Entwicklung von Werkzeugen zur Unterstützung moderner Arbeitsformen, unter anderem im EU-Projekt UNITE.

Sein derzeitiger Arbeitsschwerpunkt ist das Testlabor IT-Sicherheit des Instituts, das im Auftrag von Herstellern und Anwendern IT-Systeme auf Sicherheitsmängel prüft. Dazu gehört auch die Weiterentwicklung von Untersuchungsmethoden. Daneben interessiert sich Sven Türpe auch für den Sicherheitsfaktor Mensch und die benutzergerechte Gestaltung von Sicherheitsmechanismen. In diesem Zusammenhang beschäftigt er sich unter anderem mit dem aktuellen Thema Phishing.

Sven Türpe